Aussichtsturm Vlčí hora (Wolfsberg)

Der gemauerte Aussichtsturm mit 82 Stufen, der sich auf dem Wolfsberg (581 m ü.M.) befindet, ist der älteste Aussichtsturm im Šluknovský výběžek (Schluckenauer Zipfel). Im Jahre 1909 wurde die Aussichtsplattform mit Zinnen überdacht, wodurch der Aussichtsturm auf die heutigen 16 m aufgestockt wurde.

In den Jahren 1996–1999 wurde eine komplette Renovierung durchgeführt und 110 Jahre nach seiner Gründung, am 22. Mai 1999, der Aussichtsturm feierlich wieder eröffnet. Seitdem gehört der Turm der Stadt Krásná Lípa (Schönlinde), der an den örtlichen Klub der tschechischen Wanderer vermietet wurde. Die benachbarte Hütte ist auch weiterhin privat, sodass nur die Tische mit Bänken, die sich auf einer kleinen Plattform vor dem Aussichtspunkt befinden, zum Sitzen von den Besuchern genutzt werden.

Von der überdachten Aussichtsplattform des Turms öffnet sich ein schöner Rundblick auf die weite Umgebung. Im Süden erstreckt sich ein durchgehender Kamm des Lausitzer Gebirges mit markanten Gipfeln von Luže (Lusche), Jedlová (Tannenberg) und Studenec (Kaltenberg), auf der Südwestseite liegt die wellige Waldlandschaft der Böhmisch-Sächsischen Schweiz mit dem Růžovská Berg (Rosenberg), dem Děčínský Sněžník (Hoher Schneeberg) und den Tafelbergen in Deutschland. Richtung Norden ragen die Gipfel der Šluknovská pahorkatina (Lausitzer Bergland) und der Horní Lužice (Oberlausitz) hervor, während im Osten bei klarem Wetter der Blick über das Žitavská pánev (Zittauer Becken) bis zu den fernen Kämmen des Ještěd (Jeschken), des Isergebirges und des Riesengebirges reicht.


Auf der Karte zeigen:

Kontakte:

Aussichtsturm Vlčí hora (Wolfsberg)
Vlčí hora


Teilen Sie diese Seite auf:

Aktuell:



ProjektpartnerAlle Partner >