Bastei in der Sächsischen Schweiz

Die Bastei (305 m ü. NN) ist eine Felsformation mit Aussichtsplattformen in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Das meistbesuchte Reiseziel ist die steinerne Basteibrücke, die erste touristische Brücke Europas, die 76 Meter lang ist und die tiefe Schucht Mardertelle überbrückt. Sie verbindet die Bastei mit der Felsenburg Neurathen. Die Errichtung der Brücke datiert man ins Jahr 1851 und es handelte sich um das erste rein touristische Bauwerk Europas. Auch heute gehört sie zu den bekanntesten touristischen Attraktionen und Dominanten der Sächsischen Schweiz und bietet Aussichten auf das Elbtal und das Elbsandsteingebirge. Auf dem Plateau hinter der Felsformation befindet sich ein Hotel mit Restaurant.



Teilen Sie diese Seite auf:

Aktuell:


ProjektpartnerAlle Partner >