Friedhofskirche der Jungfrau Maria in Broumov (Braunau)

Die Friedhofskirche ist eines der ältesten Sakralbauten aus Holz in Mitteleuropa und ist beachtenswert durch ihre Architektur und Anstrich der Innenräume. Wir wissen nichts darüber, wie die Kirche früher aussah, außer dass sie aus Holz gebaut war. Sie wurde während der Belagerung der Stadt durch die hussitische Militärbereitschaft im Juni 1421 niedergebrannt und das heutige Erscheinungsbild der Kirche stammt wahrscheinlich aus dem Jahr 1450.

Die Kirche ist der Jungfrau Maria geweiht und ist nicht nur wegen ihres Alters, sondern auch wegen ihrer Bautechnik außergewöhnlich. Es hat keinen einzigen Nagel, sondern eine Fachwerkkonstruktion aus massiven Eichenbalken. Die gesamte Balkenstruktur des Kirchenschiffs und des Chores, der Decke und Dachstühle, auf denen ein hoher Glockenturm montiert ist, bilden eine Einheit, eine perfekte Zimmerei, die Jahrhunderte überdauert hat. Das Kirchenschiff ist um den ganzen Umfang von einer überdachten Galerie umgeben. Das heutige Erscheinungsbild ist das Ergebnis der Restaurierung der Kirche nach der preußischen Invasion im Jahre 1779, als die ursprüngliche Galerie mit den mit Brettern beschlagenen Wänden auf Befehl von General Anhalt abgerissen wurde, um die militärische Nutzung der Kirche nicht zu behindern. Die Kirche ist im Umgang von 9 Holzbrettern umgeben, die als Chronik der Stadt dienen. Daraus kann man ablesen, dass die Einwohner beispielsweise 1542 unter großen Raubzügen von Heuschrecken oder der Verbeugung vor dem Kaiser Joseph II. im Jahr 1766 litten. Eine Reihe an Renaissance- und Empiregrabsteinen aus den abgeschafften Gräbern wurde in die Galerie der Kirche gebracht.

Neben Ornamenten mit Pflanzenelementen und stilisierten Tierfiguren bilden die Kirchengemälde auch spätgotische Schriften, die mysteriöse Schlagzeilen erzeugen, die aber im Ganzen nichts bedeuten. Das wertvolle Innenbild ist mit einem wertvollen Ölgemälde vom Anfang des 17. Jahrhunderts verziert. Es zeigt einen Schutzpatron und tschechische Heilige mit Broumov (Braunau) im Hintergrund.


Auf der Karte zeigen:

Kontakte:

Friedhofskirche der Jungfrau Maria in Broumov (Braunau)
Křinická, Broumov, 550 01
Tel.: +420 491 523 796


Teilen Sie diese Seite auf:

Aktuell:



ProjektpartnerAlle Partner >