Schloss Humprecht

Das Schloss Humprecht ließ in den Jahren 1666-68 Jan Humprecht Černín z Chudenic nach dem Entwurf des berühmten Architekten Carlo Lurago bauen.

Das Objekt erfüllte die Funktion eines Jagdschlösschens. Das Schloss ist bald nach dem Aufbau abgebrannt und war jahrelang unbewohnt. Sein Exterieur bildet eine interessante Dominante der Landschaft. Gegenwärtig dienen die Innenräume des Schlosses Humprecht zu gelegentlichen Ausstellungen und Konzerten. Mitten durch das Gebäude zieht sich ein Saal von 16 m Höhe. Er ist mit den durch die Geschichte des Geschlechtes Černín inspirierten Wandgemälden verziert.

Der Speisesaal des Schlosses Humprecht verfügt über eine bemerkenswerte Akustik, denn der Gesang verhallt dort etwa 6–8 Sekunden.

Das Schloss mit seiner architektonischen Konstruktion ist ein Unikat. Der Turm, worin man durch die sogenannte Myší díra gelangt, bietet eine herrliche Aussicht auf die ländlicher Gegend.


Auf der Karte zeigen:

Kontakte:

Schloss Humprecht
Sobotka, 507 43
Tel.: +420 493 571 583
info@humprecht.cz
www.humprecht.cz


Teilen Sie diese Seite auf:

Aktuell:



ProjektpartnerAlle Partner >